Aktuelle Veranstaltungen

Familienausflug zur Tuff Alm!

 

Südtiroler Verein kinderreicher Familien lädt alle kinderreichen Familien

 

zu einem erlebnisreichen Tag auf der

 

TUFF ALM

 

am Samstag, 09.09.2017 ein.

 

 

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

 

 

Gratis für alle!


10-Jahres-Feier am Samstag den 08. Oktober in Dietenheim/Bruneck

 

Unser Verein feiert heuer sein 10jähriges Bestehen.Dazu laden wir alle Familien mit 4 und

mehr Kindern herzlich zu unserer Feier ins Volkskundemuseum Dietenheim/Bruneck ein.

 

Am Samstag, 8. Oktober 2016

 

Die Veranstaltung findet bei jeder Witterung statt.

 

Programm:

  • ab 10.00 Uhr: Eintreffen
  • 10.30 Uhr: Feierliche Messe mit Familienseelsorger Toni Fiung
  • anschließend: Ansprachen/Reden
  • ca.12.00 Uhr: gemeinsames Mittagessen
  • Nachmittag: Möglichkeit der freien Besichtigung des Volkskundemuseums 
  • 15.00 Uhr: Zum Ausklang gibt’s gebratene Kastanien

 

Wir freuen uns auf VIELE Familien!

 

Reinhold Miribung- Präsident SVKF

 

i.A. Schriftführerin Andrea Wieser

 

PS: Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bei Andrea unter 349/8481647.


Kostenloser Urlaub mit der Stiftung Frick!

Die Stiftung Frick – Heimat Südtirol setzt sich für die Südtiroler Identität ein und fördert die Bereitschaft zum Kinde.

 

Die Stiftung Frick lädt in diesem Sinne, in Zusammenarbeit mit dem SVKF und dem Südtiroler Bauernbund, eine Familie zu einem einwöchigen Familienurlaub in einem Betrieb „Urlaub auf dem Bauernhof - Roter Hahn“.

 

Alles was ihr tun müsst, ist die Bewerbung auszufüllen und uns zu schicken! Bewerbt euch!

 

 - - -Ausschreibung - - -

 - - -Bewerbung - - -


Familientag am Vigiljoch

Der SVKF lädt alle kinderreichen Familien zu einem erlebnisreichen Familientag am

 

Vigiljoch

 

am Sonntag, 22.05.2016 ein.

 

Gratis für alle!

 

Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen!

 

Liebe Mitgliedsfamilien, endlich ist es wieder soweit und wir möchten Euch sehr herzlich zu einem Familientag am Vigiljoch einladen.

 

Wir würden uns über Eure zahlreiche Teilnahme sehr freuen. Gerne könnt Ihr auch andere Großfamilien einladen, auch wenn sie nicht Mitglied im Verein sind; die Teilnahme ist für alle Familien, auch Nichtmitglieder, gratis!

 

Im Anschluss an das Mittagessen findet im Gasthaus Seespitz unsere Vollversammlung statt!

 

 

PROGRAMM

 

Wir treffen uns am 22.05.2016 zwischen 9.00 Uhr und 9.30 Uhr an der Seilbahnstation der Vigiljochbahn in Lana.

 

Zwischen der Seilbahn und dem Sessellift gibt es eine kleine Stärkung für alle und dann geht es weiter mit dem Sessellift. Gemeinsam spazieren wir zum Gasthaus Seespitz am idyllischen Biotop „Schwarze Lacke“.

Dort gibt es viel Platz für die Kinder zum Spielen, Zeit zum Austausch, sich Kennenlernen und gemütlichem Beisammensein!

 

Um 13.00 Uhr dann ein gemeinsames Mittagessen im Gasthaus Seespitz und um 14.00 Uhr findet die

Vollversammlung statt.

 

Wer möchte kann auch seine Fahrräder mitnehmen, der Preis für den Transport beträgt 2,50 €!

 

Wegbeschreibung zur Bahn:

Ausfahrt MeBo Meran Süd Richtung Lana. Immer Richtung Zentrum Lana, bis man beim 3. Kreisverkehr in Richtung Ultental einbiegt. Nach 100m hat man die Vigiljochbahn erreicht.

 

Für weitere Informationen können Sie sich gerne an folgende Kontaktadressen wenden:

Hannes Silbernagl 3492534676 (silbernaglhannes@gmail.com)

Rosie Rehbichler 339 6404070 (rehbichler@dnet.it)

Andrea Wieser 349 8481647 (andreawieser@live.de)

 

 

Hier sind die vergangenen Veranstaltungen


Allianz für Familie trifft Landeshauptmann

Familien müssen mehr wert sein

 

 

 

8 Südtiroler Organisationen, welche die Anliegen von Familien unterstützen, haben sich kürzlich mit Landeshauptmann Kompatscher und Familienlandesrätin Deeg zu einem Austausch über die aktuelle Familienpolitik getroffen. Das ausführliche Gespräch verlief in einer angenehmen Atmosphäre sachlich und konstruktiv. Aufgezeigt wurde vor allem die steuerliche Benachteiligung von Eltern mit Kindern gegenüber von Paaren und Alleinstehenden ohne Kinder. Besonders debattiert wurde die schwierige Situation, in der sich all jene Frauen mit Kindern befinden, die nicht im öffentlichen Sektor angestellt sind. Leider ist es nach wie vor so, dass nur wenige Eltern mit kleinen Kindern nach der Elternzeit einen unbezahlten Wartestand in der Privatwirtschaft zugesprochen bekommen. Die Allianz forderte den Landeshauptmann auf, Wirtschaftsförderungen bzw. steuerliche Entlastungen an konkrete familienfreundliche Maßnahmen seitens der Betriebe zu koppeln. Ebenso könnte eine aktive Sensibilisierungsarbeit seitens des Landeshauptmannes ein Umdenken bei den Wirtschaftstreibenden anstoßen. Seit Jahren ist in diesem Bereich ein Stillstand zu verzeichnen. Auch in Bezug auf die Verbesserung der Rentensituation von Frauen werden die Möglichkeiten keinesfalls ausgeschöpft. Dringend nötig ist die Verbesserung, Information, Beratung und Abwicklung rund um die freiwilligen Weiterversicherungsmöglichkeiten beim INPS. Wenige Frauen wissen um diese Möglichkeit, vielen ist die Vorgangsweise zu kompliziert, andere können sich Vorauszahlungen nicht leisten. Abhilfe geschafft werden könnte, indem das Land ein Abkommen mit dem INPS macht und die Zahlungen direkt mit diesem abwickelt. Zum Schluss wurde mit Nachdruck auf die ungenügenden Finanzmittel für den gesamten familienpolitischen Bereich hingewiesen. Der Landeshauptmann teilte viele der vorgebrachten Anliegen und versicherte den Anwesenden sich für konkrete Verbesserungen zugunsten von Familien einzusetzen. Im Besonderen beauftragte er Landesrätin Deeg einen Vorschlag für die Rollen- bzw. Aufgabenverteilung von Familienagentur des Landes, Familienbeirat und einer Dachorganisation der Familienorganisationen zu erarbeiten. Die Allianz für Familie wird die Familienpolitik weiterhin genau beobachten, Anregungen einbringen und Verbesserungen zugunsten von Familien in den verschiedensten Lebensentwürfen einfordern. 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0